Home / Baby Gitterbett

Baby Gitterbett

Baby GitterbettSie sind auf der Suche nach einem Babybett, aber wissen nicht was das richtige Bett für Ihr Baby ist? Wir können Sie verstehen, denn beim Kauf eines Babybettes kann man aufgrund der vielfältigen und überaus zahlreichen Auswahl schnell den Überblick verlieren. Damit Ihnen das nicht passiert und Sie den Überblick behalten erfahren Sie hier, welche Vorteile ein  Baby Gitterbett hat und welche möglichen Alternativen es hierzu gibt. Außerdem weisen wir Sie auf die wichtigsten Punkte, die Sie beim Kauf eines Gitterbettes beachten sollten, hin.

Mit den Informationen auf dieser Seite haben wir sichergestellt, dass Sie als Eltern auch im Internet kompetente und verlässliche Informationen zum Kauf eines Babybettes erhalten, sodass Sie ein Ihren Bedürfnissen und Vorlieben entsprechendes Babybett finden.

Jetzt zu den Babybett Bestseller gelangen!

Was ist ein Baby Gitterbett?

Ein Baby Gitterbett ähnelt, abgesehen von den ringsum angebrachten Gittern und der Miniaturform, einem klassischen Bett. Es gibt verschiedene Ausführungen eines Baby Gitterbett, die sich in Bezug auf Maße und Baudesign unterscheiden können. Dies ermöglicht Ihnen ein Baby Gitterbett nach Ihren Bedürfnissen auszuwählen.

Viele Modelle sind mitwachsend, was bedeutet, dass diese einen höhenverstellbaren Lattenrost haben und zu einem Juniorbett umgebaut werden können. Dies hat den Vorteil, dass Sie das Baby Gitterbett dann über mehrere Jahre nutzen können und Sie und Ihr Kind sich besonders lange daran erfreuen können. Ein Baby Gitterbett bietet außerdem, wenn das Kind bereits älter ist die Möglichkeit, Gitterstäbe herauszunehmen um ein ein- und ausgehen problemlos zu ermöglichen. Manche Modelle können sogar zu einem Laufstall oder einer Kindersitzbank umgebaut werden.

Ein weiterer Vorteil eines Baby Gitterbett ist, dass Sie Ihr Kind im Gegensatz zu einem geschlossenen Kinderbett immer im Blick haben, da die Gitterstäbe kein Sichthindernis darstellen. Zudem kann durch die Offenheit eines Baby Gitterbett eine gute Luftzirkulation erreicht werden, sodass Ihr Baby ständig frischen Sauerstoff erhält und sich eine angenehme Schlaftemperatur einstellen kann.

Durch die seitliche Geschlossenheit des Baby Gitterbett wird auch Stürzen vorgebeugt, da sich Kleinkinder sehr viel im Schlaf bewegen und ohne eine seitliche Begrenzung deshalb von einem flachen Bett herunterfallen können. Dieses Horrorszenario passiert Ihnen mit einem Baby Gitterbett garantiert nicht.

Vorteile auf einen Blick

  • Lange Nutzung möglich
  • Sehr große Auswahl
  • Gute Luftzirkulation möglich
  • Gitter verhindern Stürze

Baby Gitterbett – Wichtige Punkte

Beim Kauf eines Baby Gitterbett sollten Sie berücksichtigen, dass genügend Platz im elterlichen Schlafzimmer vorhanden ist, wenn Sie planen Ihr Kind dort in den ersten Monaten schlafen zu lassen. Das Baby Gitterbett sollte möglichst weit von Wänden entfernt und nicht an einer Heizung aufgestellt werden, damit dem Baby nicht zu warm wird und ein angenehmes Schlafklima entstehen kann.

Damit das Baby Gitterbett Sie und Ihr Kind auch lange begleiten kann, sollten Sie bei Ihrem Kauf auf Qualität und Sicherheit achten und hier nicht am falschen Fleck sparen. Achten sie darauf, dass natürliche Materialien verwendet werden und dass die verwendeten Farben hautverträglich ist. Ein guter Ratgeber ist es hierbei auf Prüfzertifikate, wie beispielsweise das TÜV-Siegel am Baby Gitterbett zu achten. Seien Sie bereit für die Sicherheit Ihres Kindes lieber etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, es wird Ihnen unnötige Anspannung ersparen, da Sie Ihr Kind in Sicherheit wissen.

Alternativen zu einem Baby Gitterbett

Ein Baby Gitterbett gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Bauweisen. Neben einem Gitterbett gibt es auch die Möglichkeit auf eine Kinderwiege oder einen Stubenwagen zurückzugreifen. Diese Varianten weißen teilweise ebenfalls Gitterstäbe auf.

Stubenwagen sind mobil, sodass Sie Ihr Baby überall in Ihre Wohnung mitnehmen können. Oftmals haben Stubenwagen einen nostalgischen Stil und wirken sehr verträumt. Babys fällt es oftmals leichter bei vertrauter Geräuschkulisse zu schlafen, weshalb die Mobilität ein großer Pluspunkt ist. Viele Eltern nutzen auch tagsüber einen Stubenwagen und nachts schläft das Baby im Baby Gitterbett. Die meisten Stubenwagen haben außerdem einen Himmel, was Ihr Kind leichter träumen lässt und auch die Möglichkeit zur Abschwächung der Geräuschkulisse bietet.

Kinderwiegen haben einen gewissen Märchencharakter und entsprechen dem bereits seit Jahrhunderten vorherrschendem Bild der Mutter, die ihr Kind sanft in ihren Armen wiegt. Die schaukelnde Eigenbewegung einer Kinderwiege hat eine sehr beruhigende Wirkung auf das Baby und lässt seine kleinen Augen schneller zufallen. Viele Kinderwiegen haben Rollen und sind deshalb wie Stubenwagen ebenfalls mobil. Kinderwiegen sind außerdem schmal und brauchen verhältnismäßig wenig Platz. Nach sechs bis acht Monaten sind jedoch die meisten Babys zu groß für eine Kinderwiege und dieser entwachsen.

Letztendlich ist es zweitrangig, wofür Sie sich entscheiden, entscheidend ist lediglich, dass Sie ein Babybett für Ihre Bedürfnisse gefunden haben, in dem das Baby ruhig und tief schlafen kann.

Vorteile eines Baby Gitterbett gegenüber Alternativen

  • Optimale Luftzirkulation dank Gitterstäbe
  • Kind immer im Sichtfeld der Eltern
  • Sehr lange Nutzungsdauer
  • Höhere Stabilität
  • Außergewöhnlich schönes Design
  • Gitterstäbe verhindern ein Herausfallen
Baby Gitterbett – Wichtige Sicherheitsaspekte

Damit Sie das Gitterbett im Alltag sicher und sorgenfrei verwenden können hier noch einige praktische Tipps.

Es ist ratsam das Baby Gitterbett ringsum mit Kissen auszukleiden, damit Ihr Baby sich bei seinen häufigen Bewegungen keine blauen Flecken an den Gittern holt. Diese Kissen sollten Sie am Gitterbett festbinden, damit Ihr Baby diese nicht verschiebt und Ihr Kind nicht von herumliegenden Polstern vom Schlafen abgehalten wird. Schauen Sie sich am besten nach Kissen mit kleinen Bändchen um, dies ist die einfachste und sicherste Variante.

Aus Sicherheitsaspekten sollten ein Baby Gitterbetten einen maximalen Abstand von 6,5 cm und minimalen Abstand von 4,5 cm zwischen den Gitterstäben aufweisen, da sonst die Gefahr besteht, dass Gliedmaßen durchrutschen oder im anderen Falle eingeklemmt werden. Überprüfen Sie dies, wenn relevant, in den Herstellerangaben des Baby Gitterbett.

Da Kinder gerne die Bisskraft Ihrer kleinen Zähnchen ausprobieren sollten Sie darauf achten, dass die verwendeten Farben oder Lasur speichelfest ist und sich außerdem nicht abschält.

Kaufempfehlung für das Baby Gitterbett

Ein Baby Gitterbett überzeugt zunächst mit seinem wunderschönen, zu jedem Einrichtungsstil passenden Design. Des Weiteren sind die lange Nutzbarkeit und die Stabilität eines Baby Gitterbett weitere einschlägige Vorteile. Durch die Gitterstäbe ist Ihr Baby sicher im Gitterbett und Sie brauchen sich keine Sorgen um Stürze machen. Unterschiedliche Varianten ermöglichen es Ihnen außerdem ein Gitterbett nach Ihrem Geschmack zu finden. Damit Sie sich noch lange an Ihrem Kauf erfreuen können, sollten Sie auf eine gute Verarbeitung Wert legen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind erholsame und schlafreiche Nächte.

Jetzt zu den Babybett Bestseller gelangen!